Willkommen im Web-Garten für
kreative Evangelisation
(eine frohe Botschaft von Rettung),
Menschen, Natur, Gesundheit, Familie,
Kunst, Leben,
LebensSinn
&
LebensFreude

ARTworks.created-in-CHRiSt-JESUS.one: D/S/M EiN - UNSER ... schöpferischer Web-Garten

Hinweis: Dieses WebLog und seine Online-Galerien befinden sich im Aufbau. Die Seiten hinter den Menüpunkten werden nach und nach mit Inhalten gefüllt. Bitte sei nicht frustriert, wenn von dir angeklickte Links noch nicht verfügbar sind. Schau einfach hin und wieder vorbei, während die “Pflanzen und Blumen im Web-Garten” wachsen. Bald wirst du bestimmt “Sträuße pflücken” und “Früchte ernten” können. :–)

 

Der Grund, warum sich Künstler manchmal schwer tun in dieser Welt,

sich mit Kunst oft eher weniger leicht Geld verdienen lässt,

Kunst hin und wieder kaum geachtet,

der Wert in ihr verkannt

und sie doch ständig und überall

als selbstverständlich betrachtet und genutzt wird,

ist,

dass sie ein Teil der Art von Leben im und aus dem Himmel ist

und dass sie wie die Natur

das Wesen des eigentlichen Seins und Werdens wiederspiegelt.

 

Wir sind Schöpfer als die Schöpfer-kinder

eines großen Schöpfers

und feiern das Leben und was uns glücklich macht

unabhängig von Anerkennung, Wertschätzung und äußeren Umständen

heute, hier und jetzt schon.

 

Wir freuen uns auf den Tag,

an dem all das nie mehr aufhören

und niemand mehr uns auf– und abhalten wird

vom eigentlich Wesentlichen,

nach welchem sich die ganze Menschheit und Schöpfung sehnt:

 

Freiheit, Ruhe, Frieden,

Sicherheit, entspanntSEiN,

Wachstum, Kreativiät,

neue Ideen, Inspiration

und Abenteuer,

Erfüllung,

Sinn,

unerschöpfliche Möglichkeiten,

Unendlichkeit,

ewiges Leben,

Vielfalt, Vermehrung, Pracht,

Freude und Genuss.

 

Der Mensch ist ursprünglich nie dazu bestimmt gewesen,

zu leiden

und bereits seit über 2000 Jahren

ist der Weg in unbeschwertes Leben wieder frei!

 

Wusstest du das?

 

Als nun Jesus den Essig genommen hatte, sprach er:

Es ist vollbracht!

Und er neigte das Haupt und übergab den Geist.

Die Heilige Schrift:
Johannes 19,30
(SLT)

 

«Kommt her zu mir alle,
die ihr mühselig und beladen seid,
so will ich euch erquicken!

Nehmt auf euch mein Joch
und lernt von mir,
denn ich bin sanftmütig
und von Herzen demütig;
so werdet ihr Ruhe finden
für eure Seelen!

Denn mein Joch ist sanft
und meine Last ist leicht.»

JESUS CHRiStUS

Quelle:
Die Heilige Schrift,
Matthäus 11,28-30
(SLT)

 

«Darum sage ich euch:
Sorgt euch nicht um euer Leben,
was ihr essen und was ihr trinken sollt,
noch um euren Leib,
was ihr anziehen sollt!
Ist nicht das Leben mehr als die Speise
und der Leib mehr als die Kleidung?

Seht die Vögel des Himmels an:
Sie säen nicht und ernten nicht,
sie sammeln auch nicht in die Scheunen,
und euer himmlischer Vater ernährt sie doch.
Seid ihr nicht viel mehr wert als sie?

Wer aber von euch kann durch sein Sorgen
zu seiner Lebenslänge
eine einzige Elle hinzusetzen?

Und warum sorgt ihr euch um die Kleidung
Betrachtet die Lilien des Feldes,
wie sie wachsen!
Sie mühen sich nicht und spinnen nicht;

ich sage euch aber,
dass auch Salomo in all seiner Herrlichkeit
nicht gekleidet gewesen ist
wie eine von ihnen.

Wenn nun Gott das Gras des Feldes,
das heute steht
und morgen in den Ofen geworfen wird,
so kleidet,
wird er das nicht viel mehr euch tun,
ihr Kleingläubigen?

(c) 2019 AtelierGalerieNatalie.de

Darum sollt ihr nicht sorgen und sagen:
Was werden wir essen?,
oder: Was werden wir trinken?,
oder: Womit werden wir uns kleiden?

Denn nach allen diesen Dingen trachten die Heiden,
aber euer himmlischer Vater weiß,
dass ihr das alles benötigt.

Trachtet vielmehr zuerst nach dem Reich Gottes
und nach seiner Gerechtigkeit,
so wird euch dies alles hinzugefügt werden!

Darum sollt ihr euch nicht sorgen
um den morgigen Tag;
denn der morgige Tag
wird für das Seine sorgen.
Jedem Tag genügt seine eigene Plage.»

sagt(en)

JESUS CHRiStUS

Sohn Gottes
&
Gott, der Schöpfer selbst
zugleich

Quelle:
Die Bibel,
Gottes Wort:
Matthäus 6,25-34
(SLT)

L(i)eben wir das?

Kinder und ebenso viele Künstler möchten sich eigentlich nicht dem sorgenvollen Streben nach Geld, Ruhm, Reichtum, Anerkennung und Macht in dieser Welt anpassen. Die meisten von ihnen wollen und wollten einfach immer nur LEBEN und das Leben LiEBEN und wir glauben, dass in Wirklichkeit ganz viele Menschen sich das wünschen. Wenn JESUS CHRiStUS, der laut Bibel alles geschaffen hat, sagt, dass er alles für uns getragen hat und trägt, dass wir unser Kreuz (unsere Herausforderungen des Lebens und Jesus’ Art zu l[i]eben) auf uns nehmen sollen und wenn dieser Jesus, der uns geschaffen hat, uns versichert, dass seine Last LEiCHT ist und dass wir uns nicht sorgen sollen, weil ER für uns sorgt und uns gibt, was wir benötigen, warum sorgen wir uns dann trotzdem und leben einen derart ausgeprägten Wahnsinn in dieser Welt, wie wir es tun?

Es existiert ein Schöpfer:

Alles Leben strömt aus Gott

bible - created in CHRiST JESUS

Es existiert ein Schöpfer:

Alles Leben strömt aus Gott

created for good works

 

Aus und in mir selber bin ich, kann ich, weiß ich nichts.

Um Guten, Schönes und Nützliches zu schaffen,

darf ich selber erst empfangen.

Woher kommt’s?

 

Es existiert ein Schöpfer:

Alles Leben strömt aus Gott

Wir sind nur seine Kinder

und unsere Ideen stammen von IHM!

SoliDeoGloria JC DESiGN & marketing Atelier+Galerie EDitiON christlich kreAktive KUNSTkreationenKollektion - Medien kommunikation Mission - SinnERfüllt LEBEN - BiLD & WORT KUNST AtelierGalerieNatalie

 

Es existiert ein Schöpfer:

Alles Leben strömt aus Gott

Wir sind nur seine Kinder

und all unsere Ideen stammen von IHM!

 

Kunst AtelierGalerieNatalie

 

 

Mehr denn je erachtet der Mensch in den Teens des 21. Jahrhunderts
sich selbst
als Gott, Meister und Könner seines Seins
im Tun in seiner eigenen Welt.

Entsprechend viele Probleme haben wir auf der Erde,
gleich den Zuständen im Geistigen und Seelischen
als Hintergrund, Kern und Ursache allen Übels.
Denn wo nichts drin ist,
weil der Anschluss an eine Quelle
voller Weisheit und Leben fehlt,
können letztendlich nichts anderes als
Zerstörung, Vernichtung und Tod heraus kommen

Die Lösung besteht in der folgenden einfachen Wahrheit :
Nämlich, dass der Mensch nicht der Ursprung aller Existenz,
sondern selbst Geschöpf eines Höheren ist,
geschaffen zu schöpfen,
um dieses Höhere zu ehren und dessen Absichten zu dienen.

Ein Kunstwerk wird ja auch nicht geschaffen,
ein Bild niemals gemalt,
um sich selbst zu ehren,
sondern vorrangig,
um dem Ziel seines Erschaffers zu dienen
und den Betrachtern zum Beispiel Freude zu bereiten.
Das Bild an der Wand erhält die Ehre für sich,
indem es einfach ist, was es ist und ausstrahlt,
wozu es gedacht gewesen ist und gemacht wurde.

Der Mensch ist nie dazu bestimmt gewesen,
aus sich selbst heraus oder für sich selbst zu leben
und kann es daher auf Dauer nicht,
ohne Schaden für sich und andere dabei zu nehmen und sogar zu produzieren.

Diese Form von Daseinssinn(en) führt in jeder Hinsicht und in allen Bereichen über kurz, mittel und lang
zwangsläufig zum Tod.

Die gute Nachricht ist aber:

Es existiert immer noch ein und derselbe wahre Schöpfer, dem jedes Lebewesen seinen Atem und seine LebensKraft verdankt und aus dem JEDER Mensch
kosten- und bedingungslos schöpfen darf.

DANK DiESEM HÖCHSTEN SCHÖPFER
und
NUR WEGEN IHM
schlägt ein Herz,
wird ein Säugling geboren
und wächst auch jede Pflanze,
lebt jedes Tier.

Alles durchzieht und nährt eine grundsätzlich
POSiTiVE,
LEBEN
BRiNGENDE und FÖRDERNDE
KRAFT.

 

Das heißt:

Alles Leben strömt aus Gott

Wir (die hier kreieren) sind nur seine Kinder

und unsere Ideen stammen von IHM

Auch diese!

SoliDeoGloria deSiGN

Die Website war ein Gedanke von Gott

und ist das Ergebnis einer weiten Reise,
langen Suche
mit
Verlusten,
Enttäuschungen,
Schicksalsschlägen
(wahrhaft, wenn man bedenkt,
was dieses Wort außerhalb
des Seins in Jesus bedeutet …).

Ihre Entstehung wurde
nach einer einschneidenden Nahtoderfahrung,
Verzicht auf meinen geliebten Sohn,
der mir (menschlich gesehen) zu Unrecht genommen wurde

und einer geistlichen Neugeburt

geprägt,
in die Wege geleitet
und begleitet

von

JESUS CHRiSTUS

 

sowie

intensivem Studium der Bibel,

vielen Tränen als auch unermesslicher Freude

und zahlreichen Stunden im Gebet

+

Gemeinschaft und Austausch unter Gläubigen.

 

DANKE

an den Schöpfer,

und

an sowohl Freunde als auch Feinde,

 

Aus Gottes Perspektive

sind alle Helfer
auf ihre Art
nach seinem Sinn

und steht hinter allem
unabhängig von Taten,
Wissen– und Unwissenheit
der Menschen

immer noch Gottes liebender Plan.

 

Aus mir heraus bin ich nichts,
kann ich nichts,
weiß ich nichts.

Ich bin froh, dies heute wissen zu dürfen
und dabei auch zu wissen,
dass ich von mir selber aus
auch gar nicht können, wissen und sein muss.
Dieser Fakt und diese Realität sind
endlos tröstend, entlastend, erleichternd
und aufbauend.

 

In meinem Leben habe ich ziemlich viele Sachen durch
und auch Einiges ausprobiert.
Aber nichts hat mich wirklich erfüllt
und nichts und niemand konnte mir das geben,
was allein Gott mir gibt.

Gott war es, der allein
mich glücklich gemacht hat
und das garantiert,
weil nämlich unter
schwierigsten Lebensbedingungen;
schmerzhaften Enttäuschungen
und traurigen Lebensumständen,
die alles andere als erfreulich gewesen sind,
mich zutiefst erschüttert haben
und voll auf Gott angewiesen sein ließen.

Gerade dann
dennoch
tiefen Frieden und wirkliche Lebensfreude
erfahren zu haben,
lassen sicher sein,
dass einzig der Schöpfer unabhängig und frei macht,
dass es der echte Friede und die wahre Freude sind,
welche Gott schenkt
und die nichts und niemand
durch irgendetwas anderes ersetzen kann.

Alle Ehre deshalb wieder und wieder einzig und allein
GOTT!

Ohne Gott hätte ich nicht überlebt.

Bei DiR,
der oder die du dies liest,
kann und will
und wird
Gott
das auch machen,

wenn du willst und JA zu Ihm sagst.

 

(c) S.D.G. – Tippwerkzeug: Natalie (Gründerin der Website)

 

S.D.G.
steht abkürzend für
die aus dem Lateinischen stammende Wendung
« Soli Deo gloria »
und bedeutet:
« Gott allein [sei] die Ehre ».

Sie ist ein entscheidender religiöser Grundsatz
unter wahren Gläubigen
und zählt zu den
insgesamt
« fünf Solas »
der Reformation:

 

1. Sola Fide (Allein der Glaube)
2. Sola Scriptura (Allein die Schrift)
3. Solus Christus (Allein Christus)
4. Sola Gratia (Allein die Gnade)
5. Soli Deo Gloria (Gott allein gehört die Ehre)